Neda Wasserfall in Griechenland

Abkühlung in den frischen Pools Neda's!

In Griechenland gibt es nicht nur Strand, Meer und alte Bauten sondern auch tolle Wanderwege. Und diese Wanderwege führen ab und an auch zu tollen Wasserfällen. Der Wasserfall Neda, ist ein sehr fotogener in Griechenland. Er liegt ca. 2 Stunden von der Westküste der Peloponnes entfernt.

Um zu diesem Wasserfall zu kommen, geht es Richtung Inland in die Berge hinein. Daher ist die Straße sehr kurvig und schlängelt sich die Berge entlang und ab und zu, kommt man durch hübsche Bergdörfer. Die letzten 4 Kilometer zum Wasserfall, ist dann nur noch ein Feldweg. Heißt, dieser ist nicht mehr geteert und einspurig, wird also manchmal eng wenn ein Auto entgegenkommt.

Am Ziel angekommen, darf man keine großen Parkmöglichkeiten erwarten, es sind 3 Plätze in einer Parkbucht verfügbar und an dem Feldweg entlang. Daher mit größeren Autos eher wenige Möglichkeiten.  

Der Wasserfall ist ausgeschildert und am Eingang zum Wanderweg, ist ein kleines Kiosk mit Getränken, Snacks und Sitzmöglichkeiten. Zu Fuss sind es von hieraus ca. 600 Meter zum ersten Pool vom Wasserfall. Der Weg zum Wasserfall ist teilweise sehr uneben und nah am Abhang entlang. Der Weg ist nur teilweise mit einem Seil gesichert aber sehr oft ist auch gar nichts vorhanden und es geht steil den Abhang runter.

 

Man hört Ihn schon von weiten!

Es gibt zwei Pools in denen man sich abkühlen kann. Der erste ist aber nicht so schön wie der zweite aber man kann vom zweiten Pool in den ersten rutschen, wenn man Lust hat. Wenn man die Brücke vom ersten Pool überquert, geht es nochmal 100 Meter weiter. Es gibt aber zwei Abzweige, der eine führt zu einer kleinen Kirche dort geht es dann nicht weiter. Der andere Weg zum Wasserfall, der sehr beeindruckend ist, wenn man Ihn dann endlich sieht. 

Als wir dort waren, haben wir auch sofort die Badesachen angezogen und wollten uns von der Wanderung abkühlen, es hatte ja über 30°. Wir haben aber schnell gemerkt, dass das Wasser richtig kalt war und so lange blieb keiner im Wasser.

Fazit

Wer nicht nur am Strand liegen möchte, für den ist dieser Ausflug zum Wasserfall Neda genau das richtige. Das einzige ist, dass der Weg zum Wasserfall, vielleicht mit ganz kleinen Kinder nicht geeignet ist, da teilweise gefährlich nah am Abhang. Und zur Info, mit Kinderwagen überhaupt nicht möglich.

AnCo-Adventures

Im Video gibt es weiter Einblicke zum Wasserfall und den Wegverhältnissen.

Kommentar verfassen