Ausflugtipps, Urlaubszeit in Bayern

Müssen es immer die Hotspots in Bayern sein!

Es ist Ferienzeit und trotz Corona oder gerade wegen Corona, ist in den Sommerferien viel überlaufen. Ich kann es verstehen, bei dem tollen Wetter wollen wir alle raus und was unternehmen. Vor allem mit Kindern, die benötigen Abwechslung sonst fällt ihnen schnell die Decke auf den Kopf.

Aber muss es immer der Bodensee, Chiemsee oder Alpsee sein? Wir haben die Erfahrung gemacht, Nein! Es gibt in Bayern noch mehr tolle Ecken, z.B. der Steinberger See. Hier war es für die Ferienzeit sehr überschaubar und man hat locker noch einen Schattenplatz gefunden.

Unser Highlight war aber Pottenstein. Hier gibt es die Teufelshöhle und bei den hohen Temperaturen auch eine super Abkühlung. Es hat in der Höhle nur 8°. Die Führungen gehen regelmäßig alle halbe Stunde und dauert ca. 45 Minuten. Der Eintrittspreis, finde ich, ist auch total in Ordnung 5,00€ pro Erwachsener und 3,50€ pro Kind ab 4 Jahren.

Auch um die Höhle ist noch einiges geboten. Es gibt ca. einen Kilometer von der Höhle entfernt eine Sommerrodelbahn und einige Wanderwege, die entlang der Forellenzuchten führt. Man sollte eine probiert haben, lecker.

P.S. es gibt auch ein kleines Video zu dieser Tour, falls Ihr lieber einen Film anschaut 😉

AnCo-Adventures

Und wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, dann ist hier unser Youtube Kanal. Einfach auf den Abo-Butten drücken, Danke!

Kommentar verfassen