Sonnensegel mit Kederschiene am VW T4

Neues Gimmick

Wir haben unseren Wohnraum am VW Bus erweitert und uns daher eine Kederschiene mit Sonnensegel besorgt. Es kennt wahrscheinlich jeder Camper, dass nicht immer das passende Plätzchen gefunden wird und wenn dann auch noch ein sehr heißer Tag ist, und weit und breit kein Sonnenschutz, dann wäre ein Sonnensegel schon optimal. Das Gleiche gilt auch für Regen, da es im Van, vor allem im T4, zu dritt schon mal eng werden kann oder zu heiß.

Unsere Wahl, fiel daher auf die Kederschiene mit Sonnensegel. Jetzt sagen einige bestimmt, warum keine Markiese, die schnell aufgebaut ist.

Drei Gründe, die für uns, für die Kederschiene sprechen:

Das Gewicht gegenüber einer Markise ist wesentlich leichter.

Wir werden das Sonnensegel nur bedingt benötigen. Heißt wir werden uns nicht lange an einem Ort aufhalten und das Segel jedes mal wenn wir an einem Platz ankommen aufspannen. Daher ist uns die Aufbauzeit, die gegenüber einer Markise evtl. länger ist, in Kauf. Obwohl wir sagen müssen, nach dem zweiten Aufbau haben wir nur ein paar Minuten benötigt.

Aber der ausschlaggebende Grund für uns war die Optik. Die Kederschiene fällt fast nicht auf dadurch wir die Optik vom Van überhaupt nicht beeinflusst und genau dass war uns wichtig.

Montage / Optik

In folgendem Video könnt Ihr unsere Montage und die Optik, wie es aufgebaut aussieht, ansehen.

Kommentar verfassen